Skip to main content

ARTOS Fechtschule Dresden

ARTOS Fechtschule Dresden

Im Dresdner Stadtteil Trachenberge bietet die ARTOS Fechtschule Erwachsenen und Kindern seit 2009 ein umfangreiches Kurs-, Trainings- und Eventangebote für Sportfechten, Theaterfechten und Historienfechten an. Zusätzlich erhalten Kunden bei uns eine umfangreiche Beratung zum Kauf von Fechtmaterial, welches dann direkt vor Ort erworben werden kann. Damit steht Fechtern und Interessenten des Fechtsports nun ein exklusives Komplettangebot für traditionellen und modernen Fechtsport zur Verfügung.

Die ARTOS Fechtschule Dresden hat eine  der modernsten Fechthallen Deutschlands. Die installierten Fechtbahnen sind mit der neusten Meldetechnik ausgerüstet. Daneben stehen Ihnen Reaktions- und Präzissionsmeßgeräte, welche extra für das Fechten und den Fechtsport entwicklt worden, zur Verfügung.

Wir bieten Kurse, Training und Probierangebote für alle Altersgruppen. Vom Kinderkurs bis zum Erwachsenentraining werden alle Kurse von Trainern und erfahrenen Übungsleitern durchgeführt. Ziel des Trainings ist es, die Theorie und Praxis des Fechten zu erlernen. 

Alle Kurse finden in kleinen Gruppen statt und bieten so die Möglichkeit, individuell auf alle Teilnehmer einzugehen. Bei uns entscheiden Sportler, Eltern und Trainer gemeinsam über den Weg im Fechtsport. Leistungssportliche Förderung und Fechten als Ausgleichssport zu Schule und Beruf, können nach eigener Vorstellung verwirklicht werden. Weiterhin bieten wir allen Fechtern regelmäig die Möglichkeit, sich bei Turnieren in Sachsen oder darüber hinaus zu messen. Dabei wählen wir gezielt aus, welche Turniere die fechterische Ausbildung des Einzelnen fördern.

Fechten schult Reaktion, Schnelligkeit und taktisches Denken. Weiterhin fördern wir mit dem Fechtsport Koordination bzw. Feinmotorik und schärfen dabei alle Sinne.

Dizsiplin und ehrenhaftes Verhalten, auf und neben der Bahn, gehören zum Training. Entspannung entsteht nach dem Training, denn während des Fechtens ist man hochkonzentriert und mit Leidenschaft bei der Sache. Geht man von der Fechtbahn, wei߸ man meist was man getan hat, den Fechten fordert und fördert Körper und Geist auf besondere Art und Weise.